Sport ist Mord! Oder: Ein Motivations-YogaBag

Ich bin ja eher der Typ Sportmuffel. Eigentlich auch wieder nicht. Denn wenn ich erst mal Sport mache, macht es mir auch Spaß und der Adrenalinpegal steigt.

40077_1458616078470_3242094_n

Aber sich erst mal aufraffen. Puhhh. Das ist echt eine Qual.

Früher, so vor einigen Jahren, bin ich mit meiner Schwester zum Bouldern gegangen – eine riesen Gaudi wie man hier so schön sagt.

Hochklettern und dann runterspringen – wie früher als Kind! Adrenalin pur! Mega mäßig Spaß. Schnell sind wir am Anfang die Schwierigkeitsleiter hochgeklettert. Auch körperlich hat man das Training schnell gemerkt – nix mit Rückenschmerzen & Co! Weiterlesen

Tasche für die Lieblingsbrille – Die Sonnenbrille!

Kaum ist die Sonne da, braucht eine Sonnenbrille!
Ich hab meine ja fast immer auf, bin ich doch recht lichtempfindlich…

Natürlich braucht der Junior auch eine! Ein Erbe vom Paten sozusagen!
Inzwischen ist sie sogar schon zu klein, aber weg darf die Mini-Sonnenbrille trotzdem nicht!

Schon vor einiger Zeit hatte Andrea von Liebedinge zum Probenähen ihres neuen Ebook Sunnies Cases aufgerufen!
Ich finde Andreas Werke so toll, dass ich mich gleich bewerben musste!

sunniescases sunniescases3 sunniescases2Seine Mini-Sonnenbrille darf nun wahlweise in einer Piratentasche mit Anhänger oder in einer coolen Autotasche transportiert werden:sunniescases4 sunniescases5 sunniescases6 sunniescases8 sunniescases7Die Laschen fand er an seiner Arbeitshose so toll, dass ich die nun an ein paar anderen Sachen auch annähen darf.

Und sollte seine nächste Sonnenbrille mal eine Tasche brauchen, kann er sie in die Affen packen:
sunniescases9
Diese Variante ist die kleinste Normalgröße geworden.

Hier nun alle drei Varianten für den Sohnemann:
sunniescases11 sunniescases12

Im Ebook sind drei verschiedene Größen und eine Kindergröße enthalten! Dazu kann man noch wählen, ob man die Tasche mit einem Knopf und einer Klappe oder einem Reisverschluss verschliesen möchte.

Während dem Probenähen sind viele tolle Varianten entstanden, die könnt ihr euch hier ansehen! KLICK

Wer Lust bekommen hat, selbst zu nähen, bitte hier entlang: KLICK

Eine Variante habe ich noch, die für meine Sonnenbrille, die zeige ich euch aber wann anders!

Es werden noch vieeeeeele Folgen, so einfach und schnell wie das Sunnies Case genäht ist.
Die Stoff und Getüddel-Auswahl dauert eindeutig am längsten!
Aber eignet sich super für gehegte und geliebte Stoffrestchen!

*Liese*

Stöffchen aus dem heimischen Fundus
Schnittmuster: Siehe oben ;)
Verlinkt bei: Kiddikram, made4boys

Sitzkissen – Probenäherei für Frau Scheiner // Giveaway

Jaaa, mich gibt es auch noch!

Der Umzug ist geschafft, nur die Tel**** hat es nicht geschafft den Internetanschluss bisher freizuschalten… Daher gehen wir nun die Oma besuchen um ins Internet zu kommen.
(Was wir/ich ja nicht nur zum Spaß mache, sondern auch Bank, geschäftliche Emails usw. wollen auch geprüft werden. Da merkt man erst mal wie sehr man das Internet heutzutage braucht…) Denn das Internet über Smartphone ist ja auch begrenzt und sehr klein und so ein Hotspot fürs MacBook ist ja kein Problem, wenn das Datenvolumen nicht gleich voll/leer/weg wäre! So einen Surfstick hatten wir auch probiert, zu lange nicht mehr genutzt, Simkarte deaktiviert… Und für die (hoffentlich) zwei Wochen wird es wohl so auch noch gehen (müssen). Denn das sich der magenta Farben Telefonriese erbarmt habe ich aufgegeben…

Nun aber zum eigentlichen Thema.

Ich durfte für Frau Scheiner Sitzkissen probenähen.
Oder auch Yogakissen!
Mehr Beispiel findet ihr auch noch hier.
Und das Ebook gibt es natürlich auch noch.

Das Ebook ist letzte Woche schon online gegangen. (Schande über mein Haupt, aber vorher zu posten habe ich nicht geschafft).
Genäht wird ein Inlaykissen, das in das eigentliche Kissen kommt. Füllen kann man das Kissen mit Spelzen, Stoffresten, Kissen,…
Und für alle Patchworkfreunde gibt es auch eine Patchworkvariante.

 

Hier nun aber ein paar Bilder:

yogakissen2 yogakissen1 yogakissen3

Das Kissen gibt es in zwei Größen, hier seht ihr die große Variante. Ich hab beim Umzug das Giraffenfellimitat gefunden und da nun auch meine Afrikatruhe im Büro/Arbeits/Näh/Bügel/Gäste/zukünftigen Kinderzimmer seinen Platz gefunden hat, passt das Kissen im Afrikastil doch perfekt dazu! Oder nicht?! Gefüllt habe ich es mit einem Seitenschläferkissen, sitzt sich gut!

Und da das Kissen ja eigentlich als Yogakissen gedacht ist, hab ich auch eine kleine Variante genäht.
In schwarz/pink.

yogakissen4yogakissen5  yogakissen6Hier sind zwei kleine Sofakissen versteckt.


*GIVEAWAY*

Da ich heute in Spendierlaune bin, möchte ich euch das kleine Kissen schenken!
Na, Interesse? Einfach einen netten Kommentar bis 01.12.2014 20 Uhr hinterlassen und mein Glücksfeerich wird den Gewinner ziehen! Bitte die Email-Adresse nicht vergessen!

Für alle Selbermacher darf ich auch ein Ebook von Frau Scheiner verlosen.

Einfach in den Kommentar schreiben, welchen Gewinn ihr möchtet!

Viel Glück!
*Liese*

 

Mini-Lieblingsbuxe und Strampelsack by Fred von SOHO

Vor ein paar Tagen hat Kerstin von Fred von SOHO zum Probenähen aufgerufen. Um was es ging, hat man nicht erfahren! Für die Minis sollte es sein!
Ich war ja schon von der Lieblingsbuxe so angetan, seit Ewigkeiten lag der Schnitt im Warenkorb und stand ganz oben auf meiner Wunschliste.

Und zack, ich durfte neben einem Strampelsack auch die Lieblingsbuxe in Mini probenähen! Mein Model: Die kleine Johanna! Zarte 4 Wochen, Größe 56cm und noch soooo knuffig! (Die junge Dame hat ja schon eine paar Kleinigkeiten zur Geburt bekommen)

Nun aber zu meinen Nähergebnissen:

Mini-Lieblingsbuxe in 56 aus grauen Sweat und Bündchen in pink-orange gestreift:Freebooks-Fred-von-SOHO5Freebooks-Fred-von-SOHO6Freebooks-Fred-von-SOHO7

Mini-Lieblingsbuxe in 62 aus grauen Sweat, pinken Bündchen und pinken gemusterten Lillestoff-Jersey von Ruckn VanBerch:
Passend zur Mädels-Tunika, sozusagen.Freebooks-Fred-von-SOHOneu4 Freebooks-Fred-von-SOHOneu3

Mini-Lieblingsbuxe aus Lillestoff Jersey von Ruckn VanBerch und rosa Bündchen.Freebooks-Fred-von-SOHOneu5

Mein Fazit zur Mini-Lieblingsbuxe:
– Ratz-fatz genäht, total easy, auch für Anfänger
– In diesen Mini-Größen optimal zur Restverwertung (ich hatte eine aus einem kleinen Rest
zugeschnitten, konnte daraus noch eine zugeschnitten und habe immer noch Stoff über!)
– Die Tasche hinten ist ideal als Eyecatcher
– Mein Nähfavorit: Sweat-Version! Optimal für den Herbst/Winter, kuschelig und weich
und warm und ich finde, dass diese Hose ein optimaler Sweat-Schnitt ist.

ABER VORSICHT: SUCHTGEFAHR! 
Hier liegt schon der Schnitt für die großen Größen…


Und hier der Strampelsack:
Innen habe ich kuscheligen Fleece verwendet.
Aber auch Teddy oder ähnliches sind möglich!

Hier eine Variante mit Jersey und Jerseybündchen:
Freebooks-Fred-von-SOHOneu

Hier eine Variante mit Baumwolle und Jerseybündchen: Freebooks-Fred-von-SOHO2

Hier eine Variante mit Jersey und Bündchen:Freebooks-Fred-von-SOHO

Mein Strampelsack-Fazit:
– Easy und schnell genäht!
– Auf jeden Fall geeignet für Anfänger!
– Absolute Austobmöglichkeiten was die Deko angeht (Siehe andere Probenäher)
– Und scheinbar echt bequem! Mein Modell hat sich pudelwohl gefühlt!
– Theoretisch kann man den Strampelsack auch wenden und mittig Vlies einarbeiten und
und und…

Ich finde beide Ebooks ist super geworden!
Und ich hab mich soooo gefreut, dass ich dabei sein durfte!
Wie gesagt, es herrscht Suchtgefahr, eigentlich waren keine drei Strampelsäcke geplant und nicht so viele Minihosen, aus denen die Damen gleich rauswachsen… Aber die waren so klein und knuffig und es war so leicht und schnell zu nähen! Hach, und meine Modell-Mama hat sich dann so gefreut! Da konnte ich nicht anders!!!

Ich hoffe ja, wir bekommen auch irgendwann ein Mädchen und dürfen die Mini-Lieblingsbuxen auch anziehen!

Hier gibts die Freebooks! Neben den Schnitten für die Mini-Lieblingsbuxe, findet ihr dort auch den Strampelsack, eine Windelbuxe und Plotterdateien!

Hier gibts wunderschöne Streichel- und Kuschelstoffe!

Und hier gibts noch mehr Bilder! (Link folgt noch!!!)

Danke an Mama-Steffi!

Viele Grüße, Liese

Ben und Marek – Probenäherei

Oh man, ich komm momentan einfach zu zu wenig…
Ich könnte schon um acht abends schlafen, dummerweise bin ich dann auch schon wieder gegen halb fünf wach…
Ich hoffe, dass hört mal auf.
Wobei, heute nacht gings faschingsbedingt erst um drei ins bett. Gegen halb sieben war ich dann wach. Mann schläft noch, und Kind bei Oma und Opa sicherlich auch…

Jedenfalls wurde, und das schon am Dienstag! (Schande über mich!) die beiden neuen Ebooks Ben und Marek von Fadenschatz veröffentlicht!!!

ben-marek

Ben, ein Raglanshirt mit geteilten Armen und Armpatches.
Marek, ein Body der aus mehreren Teilen besteht und somit eine schön sportliche Figur macht! Weiterlesen

Probenäherei: Johannes von Fadenschatz

Jule von Fadenschatz hatte Anfang des Jahres einen Probenähaufruf gestartet, mit dem Ziel, feste Probenäher für ihr Team zu finden!

Ich hab mich gleich beworben! Und umso mehr gefreut, dass ich nähen durfte!

Es war ein Sommerblouson für kleine und große Jungs, und durch die „vielen“ Stoffteile schön wandlungsfähig und ideal auch für Reste, zumindest in den kleinen Größen ;)

sommerblouson_sterne Weiterlesen

Probenäherei: PRock von Frau Jatzke

Ich durfte wieder probenähen!

Und diesmal sogar für mich!

Herausgekommen ist ein cooler Pumprock, hmm nein, ein Pumpkleid, oder doch eine Tunika?!

Ach eigentlich geht aus dem einen Teil ja alles drei: Rock – Kleid – Tunika

Ich habe mich für eine reine Jersey-Variante entschieden mit dunkelblauem Jersey und weißen Printjersey mit Blümchen und Schmetterlingen.

 

prock Weiterlesen

Ace by Chaosnaht

Ich durfte mal wieder probenähen!

Ace, ein wandlungsfähiger Pulli für Jungs und Mädels in den Größen 50-92.

Das tolle am Schnitt ist, dass man Ace auch mit Raffung nähen kann, für Mädels eben.
Bei mir gibts natürlich die Jungsversion.

Ich habe hier eine rote 24-Variante genäht mit dem Rhino Jersey in Blau. Stöffchen von Staghorn. Also im Papa Style.
Dazu eine Pumpi von Mathila.

liese_naeht_ace liese_naeht_ace3

 

Den Schnitt für Ace von Chaosnaht findet ihr bei Dawanda.
Was ich hier ganz toll finde: Mein Beitrag ist ein Extra-Bild!

Viel Spaß beim nachnähen!

Ich würde mich freuen, wenn ich wieder probenähen darf! Beispiele gibts auch hier.

Viele Grüße,
Lisa

Jasper von timtomdesign

Kennt ihr schon timtomdesign?!

Jane hat sich sozusagen auf jungstaugliche Schnitte spezialisiert!

Ich durfte bei ihr Jasper Gastprobenähen.

„Jasper ist ein gerade geschnittenes Raglanshirt. Der Schnitt umfasst die Einzelgrößen 50-152, das sollte die ersten 10 Jahre eines Kindes locker abdecken ;-) Es gibt lange Ärmel mit oder ohne Bündchen und kurze Ärmel, die entweder gesäumt oder mit Bündchen genäht werden können.
Der Schnitt ist konzipiert für kräftigere Kinder, und Kinder mit einer „normalen“ Figur, die eher lockere Shirts mögen. Im Ebook ist eine Maßtabelle enthalten, die die Größenauswahl erleichtern soll. Der Schnitt ist gleichermaßen für Jungs und Mädchen geeignet, aber nach der Tabelle für die Jungs gradiert und komplett gerade geschnitten, so dass der Schnitt für größere Mädels (pubertätsbedingt ;-)) nur eingeschränkt zu empfehlen ist – aber das kommt sicher auch auf die inividuelle Figur an. Der Halsausschnitt ist eher eng anliegend, unter dem Shirt kann ohne Probleme ein Body oder Unterhemd getragen werden, und es guckt trotzdem nix raus.“

jasper5jasper6jasper8jasper9 jasper12

Der Schnitt ist super flexibel, ratz fatz genäht, was mir ja wirklich wichtig ist, da ich immer gern gleich ein paar Teile nähe.
Die Passform ist optimal, die Ärmel normal lang und der Saum rutscht nicht ständig rum.
Ich habe ihn zuerst in Sweat genäht, und auch da passt der kleine Dickschädel durch!

Den Schnitt findet ihr bei etsy oder bei dawanda.
Bis zum 15.12 gilt noch der Einführungspreis von 5,00 €!

Also ab an die Nähmaschine!