Astronauten-Anzug

Oder auch einfach nur ein Faschingskostüm, dass öfter als einmal getragen werden sollte!

Astronaut-FvS-orange1Klar, Fasching ist schon eine Weile her, Ostern ist auch schon gelaufen, aber gezeigt habe ich dir den Astronauten-(Jogging-)Anzug noch nicht!

Astronaut-FvS-orange2Das wird nun nachgeholt! Beides ist in 98 genäht, von daher ist die Hose noch reichlich, aber lieber reinwachsen als gleich weglegen. Der Pulli passt durch die Bündchen an den Ärmeln jetzt schon ganz gut.

Astronaut-FvS-orange5 Weiterlesen

Simply Summer – Leider für Tante Frieda…

Vor *räusper* sehr langer Zeit habe ich bei Chaozmieze Lisa den tollen Stoff von Farbenmix gewonnen. Wuhuu! Lange wurde er gehütet, aber im Winter endlich angeschnitten.

Da ich mich „nur“ einen halben Meter zur Verfügung hatte, musste ich improvisieren und habe zum „stückeln“ gegriffen.

Beim Zuschneiden hat noch alles geklappt, beim zusammennähen vor lauter „jetzt aber schnell“ ging einiges schief, ich habe den oberen Teil falschem angenäht und musste in der Mitte aufschneiden und neu annähen. Die Spitze soll nun etwas kaschieren.

Und vor lauter ab und weg und weniger, pass ich nun nicht mehr rein (Presswurst ist einfach nicht meins) und das Shirt geht „leider“ an Tante Frieda, die sich nun freut.

my simply summer 1 Weiterlesen

Projekt-Arbeit in der Berufsschule – Ein Fragebogen zum Thema „Einkauf und Konsum von Bio-Lebensmitteln“

Als Teil meiner Ausbildung zur Industriekauffrau habe ich im Berufsschulfach „Projekt“ ein Fragebogen zum Thema „Einkauf und Konsum von Bio-Lebensmitteln“ erstellt. Nach der Umfrage wird der Fragebogen ausgewertet und in der Schule vorgestellt.

Zur Auswertung (und Abgabe) brauche ich mindestens 100 Fragebögen. Daher nun ein kleiner Arbeitsauftrag für dich und dich und dich und dich auch!

Noch einen Klick von der Pdf entfernt: Projektarbeit Einkauf und Konsum von Bio-Lebensmitteln

Bitte den ausgefüllten Fragebogen bis 12.10. an mich mailen. Mailadresse ist im Fragebogen hinterlegt!
Natürlich werden alle Daten vertraulich behandelt, der Name des Befragten wird NICHT gespeichert oder verwendet. Lediglich die Daten aus dem Fragebogen selbst!
Ich danke für eure Mithilfe!

Und damit möglichst viele Leute an der Umfrage teilnehmen, darf der Link mehr als gerne geteilt werden!

Vielen Dank!!!

*Liese*

Wer sich jetzt noch fragt: Wie kann ich dir diesen Fragebogen ausgefüllt zukommen lassen!?

Möglichkeit 1: ausdrucken – ausfüllen – einscannen und mailen
Möglichkeit 2: mit dem Adobe Reader probieren, da kann man oft die Option „ausfüllen und unterschreiben“ wählen und dann einfach Häkchen setzen
Möglichkeit 3: Acrobat Reader DC (kostenlose Version)

Eins von vielen – My simply Summer

Da hängts schon länger im Schrank, wurde schon vor „Wochen“ fotografiert und heute schaffe ich es auch endlich mal wieder zu bloggen!!!naehen12Hier ist gerade so viel los, ich weis gar nichts, was alles auf der Strecke bleibt und was tatsächlich erledigt wird…naehen11Aber genug gejammert, bei euch ist es ja sicherlich auch nicht besser, oder?!naehen10Jedenfalls, hier mein Simply Summer, eins von einigen!naehen9Stöffchen habe ich vor einer gefühlten Ewigkeit bei Doris gekauft, tatsächlich mit dem Ziel ein Simply Summer zu nähen!  naehen8Am Halsausschnitt habe ich einen Streifen angenäht, alle anderen Öffnungen sind nur umgenäht.naehen7Generell ist der Schnitt ein bisschen verlängert.

Wenn ich das Bild so sehe, hätte ich mir fast gewünscht, eine Nummer größer genäht zu haben.

Der Sommer kann also kommen!

Schönen Rums äh Donnerstag noch!

*Liese*

PS: Beschwerden bzgl. der Bilder, bitte an meinen Göttergatten! ;)

Ein Kindsbaum und andere Streiche

Am Wochenende war es so weit! Katha und Simon haben geheiratet!

Wir, so ein oder zwei Leute ( :-P ) haben die Zeit genutzt, uns ein bisschen auszutoben!

Thihihi!

Ja, wir hatten unseren Spaß!

Die bereits verheirateten unter uns konnten sich so richtig austoben, denn uns kann nichts mehr passieren! Die anderen, die haben trotzdem mitgemacht!

Angefangen hat es mit ein paar Luftballons (in ein paar war etwas Konfetti):
kindsbaum5

Dann haben wir noch ein paar Plastikbecher vom Polterabend entdeckt, die unbedingt mit Wasser gefüllt werden wollten! Ehrlich! Die haben danach gebettelt!!!
kindsbaum

Und dann ist uns eingefallen: Im Auto liegt noch eine Rolle Absperrband! Die hat sich ihren Weg durchs Haus gesucht:
kindsbaum6 kindsbaum4 kindsbaum3 kindsbaum2

Und weil die beiden noch kein Kind haben, musste ein Kindsbaum her:
kindsbaum7

Mit Storch und Bodys, einem Stofftier und Herzchen.
Das Schild durfte nicht fehlen. (Das muss ich wohl noch mal besser fotografieren)

Ansonten haben wir nicht viel angestellt. Lediglich die Lattenroste haben einen neuen Standort bekommen.

WIr hatten unseren Spaß und die beiden bestimmt auch, oder?! :P

*Liese*

Sorry, für die unscharfen Handybilder, aber es musste schnell gehen!

Verlinkt bei creadienstag

Grrrrr, Lernpause….. Aber immerhin gibts Pinterest

Meine liebste Nähmaschine,

die nächsten „Tage“ wirst du leider etwas einstauben,…

Es tut mir sehr Leid, aber die Zwischenprüfung steht an, und dafür muss ich zumindest ein bisschen lernen!

In der Zwischenzeit pinne ich fröhlich auf Pinterest weiter ;)

Bildschirmfoto 2015-02-10 um 20.16.09Finden könnt ihr mich unter: www.pinterest.com/liesebt

Der Stapel mit angefangen Nähsachen bleibt wohl erstmal liegen. Und da liegen wirklich tolle Sachen aus tollen Viskosejersey und Baumwolljersey…

Dafür muss der Stapel mit Lagerkennzahlen, Abschreibungssätzen, BABs, betrieblichen Geschäftsprozessen, WiSo und so weiter kleiner werden und in meinem Kopf Platz finden!

Danach gehts hoffentlich bald weiter!

Einen schönen Abend wünsche ich euch!
*Liese*

Zwischen den Jahren…

… erkältet man sich erst nochmal um sich durch den Tag zu ziehen
… bereitet Weihnachten vor
… und ist froh mehr zu liegen, Zeit mit Mann und Kind zu verbringen, als am Macbook zu sitzen!

Ich hoffe, ihr hattet schöne Weihnachten!
Bei uns war immer was los! Langweilig wurde uns nicht!

Heilig Abend bei Oma und Opa mit Sauerbraten und selbstgemachten Glühwein und der obigatorische Weihnachtsfilm „Schöne Bescherung“.

Am ersten Weihnachtsfeiertag gab es Gansbrust mit Blaukraut (mit ein bisschen Schokolade) und Semmelkloß aus dem Dampfgarer. Danach dann ein warmes, weihnachtliches Apfelkompott mit Nüssen und Rosinen, dazu Eis und Granatapfel-Glühweinsauce. (Leider viel zu schnell verschlungen, als das ich zum fotografieren gekommen wäre…).
Danach ging es dann weiter zu Phils Ur-Ur-Oma und im Anschluss zur Ur-Oma. Da ist jedes Jahr „Familientreffen“ zu Kaffee und Kuchen.
Abends haben wir dann nur noch ein paar Salzstängchen geknabbert.

Auch der zweite Feiertag hatte es in sich: Mittags Pizzaria mit der anderen Ur-Oma und Familie und abends dann Brotzeit bei uns mit den Paten vom Göga.
Das war auch mal was feines: Lecker Bauernbrot mit Wurst und Käse und Obazden, Zibalaskäs und Gemüse,…

Da sich die Bilder aber nicht hochladen lassen möchten, gibt es die Weihnachtsgeschenke erst später zu sehen…
Ich kann schon mal eins verraten: Wir ersticken in Spielzeug und es gab tatsächlich auch genähte Geschenke!

Daher nun ein kurzer Jahresrückblick:

Jetpack macht es mir einfach :-P Bildschirmfoto 2014-12-31 um 12.59.21Der beste Post war dieser hier. Das Minion Schnittmuster war wohl sehr gefragt. :)
Auf Platz 2 liegt der Post zum Probenähen von Frau Jatzkes PRock
Gefolgt von By the Way Sunday 2, einem Schwung Lieblingsbuxen für den Lütten und meiner schon in 2013 ungenähten Arbeit, den Bilderrahmen.
Bildschirmfoto 2014-12-31 um 12.59.37
Im Juli war ich ja recht spärlich unterwegs, in der zweiten Dezemberhälfte auch, aber die Ruhepause (ja, man muss auch mal auf seinen Körper hören und ne Pause einlegen, wenn er sie braucht) ist nun vorbei.

Interessant finde ich auch immer, wie ich gefunden werde. Nicht nur Facebook und google helfen mich zu finden, sondern auch: Bildschirmfoto 2014-12-31 um 13.00.13
Und die Besucher kamen aus 70 Ländern weltweit, das macht mich ja schon ein bisschen stolz.Bildschirmfoto 2014-12-31 um 13.00.32

 

Unsere Highlights 2014 waren eindeutig unser Haus, Phils erster Geburtstag, und noch viele weitere Kleinigkeiten im privaten Leben.
Ich wünsche euch für 2015 alles Gute, viel Gesundheit und viel Freude mit dem, was ihr macht und plant!

Vorsätze mache ich mir dieses Mal keine, für 2015 steht einiges auf dem Plan: Zwischenprüfung, vieeeeel Gartenarbeit, Abschlussprüfung, und mit Sicherheit noch viele geplante und vor allem ungeplante Ereignisse!

LASSTS KRACHEN!

*Liese*

Philipps Wunschzettel 2014

Laaaaange haben wir überlegt.
Immer wieder wird man gefragt, was Philipp sich vom Christkind wünscht!

Dabei wünschen/brauchen wir doch gar nicht so viele Sachen!

Gemeinsam Zeit verbringen, spielen und Spaß haben, finde ich wichtiger als das 1000ste Auto, das 100ste Buch, Süßigkeiten ohne Ende (die er eh nicht alle bekommt), oder oder oder. Diese Liste ist lang!

Und bevor dann nur irgendwas kommt (weil man ja doch nicht mit leeren Händen kommen will), dann finde ich Gutscheine von der Drogerie für Windeln oder Feuchttücher doch sehr praktisch!

Der Platz für Zigmilliardenmillionen Spielsachen ist nun mal auch nicht da!
(Ja, auch nicht, wenn wir jetzt mehr Platz haben als vorher!)

Daher nun ein Wunschzettel:
wunschzettel

Und für alle anderen Kinder und „Kinder“ gibt es den Wunschzettel auch blanko:
wunschzettel2

Den Wunschzettel ausfüllen, bekleben (aus Katalogen ausschneiden und einkleben dauert bei uns noch ein bisschen) und dann an Mama oder Oma weitergeben.
Die leitet den Wunschzettel dann ans Christkind weiter!

Ich wünsche euch noch einen schöne Vorweihnachtszeit!
*Liese*

Projekt Haus Teil VIII

Jetzt hat es schon wieder ne halbe Ewigkeit gedauert, bis es hier Bilder von unserem Häuschen gibt…

Aber es hat sich sooooo viel getan!

Kurz vorweg:
– Wohnung ist zum 01.12.2014 gekündigt
– Küche und Wohnzimmermöbel sind bestellt
– Badmöbel zum Teil geschreinert

Jetzt aber genug geschwafelt: LASST BILDER SPRECHEN!

HauusbauOktober1
Weiterlesen

Blog meets Blog

Bald startet ein neues Projekt! Blog meets Blog – Nähblogs stellen sich vor!
Die Idee dahinter? Ganz einfach: Andere Nähblogs vorstellen! Neue Ideen und Anregungen entdecken und merken, andere „Nähtanten“ näher kennenlernen und und und.

Und noch besser daran: Ihr könnt diese Blogs auch kennenlernen, entdecken, stöbern gehen, tolle Sachen sehen und nette Menschen kennenlernen!

Das Projekt läuft über zwei Wochen, an jedem Tag werden zwei Blogs vorgestellt. Eine Bloggerin interviewt eine andere Bloggerin.
Los gehts dann am Dienstag bei Frederike von Seemannsgarn und January trifft June.

Die liebe Frederike hat sich übrigens um die ganze Orga und das tolle Logo von Blog meets Blog gekümmert! Vielen, vielen, vielen lieben Dank dafür!


Ich hoffe ihr habt viel Spaß und entdeckt den ein oder anderen Blog für euch!
Jeder einzelne Blogger würde sich über Besuch freuen!
Und nun einen schönen Tag in die Woche!
Liese