Sport ist Mord! Oder: Ein Motivations-YogaBag

Ich bin ja eher der Typ Sportmuffel. Eigentlich auch wieder nicht. Denn wenn ich erst mal Sport mache, macht es mir auch Spaß und der Adrenalinpegal steigt.

40077_1458616078470_3242094_n

Aber sich erst mal aufraffen. Puhhh. Das ist echt eine Qual.

Früher, so vor einigen Jahren, bin ich mit meiner Schwester zum Bouldern gegangen – eine riesen Gaudi wie man hier so schön sagt.

Hochklettern und dann runterspringen – wie früher als Kind! Adrenalin pur! Mega mäßig Spaß. Schnell sind wir am Anfang die Schwierigkeitsleiter hochgeklettert. Auch körperlich hat man das Training schnell gemerkt – nix mit Rückenschmerzen & Co!

Aber da uns nun 250km trennen und (nun genau jetzt fällt mir keine Ausrede ein) bin ich hier nicht alleine weiter bouldern gegangen…

Während der Schwangerschaft bin ich weiter zum Yoga, allerdings nur, weil mir die Bewegungen an sich Spaß machen. Wie die Asanas heißen konnte ich mir noch nie merken. Auch mit dem atmen hatte ich das ein oder andere mal Probleme. Aber wie gesagt, die Bewegung hat mir gefallen.

Und seit der Geburt, hmmm ja, seit dem mache ich nur daheim ein bisschen Sport, oder in der Physio ;)

Ich hatte mich nochmal am Yoga versucht, aber die Schulter wollte nicht so wie ich. (Die zweite OP ist nun ja auch erst Mitte Februar gewesen und der Arm erst seit wenigen Wochen wieder fast der alte).

Aber bald, ja bald, kommt der Sommer. Welche Frau möchte da nicht ein bisschen fitter aussehen.

Also Liese ran an den Sport!

Was für Sport treibst du so? Zumba geht ja auch in meine Richtung.

Aber ich denke ich werde wieder zum bouldern gehen, das ganzkörperüberall Training lässt grüßen ;) Brauchts doch eine Boulderwelt in Bayreuth! Frieda kümmer dich mal drum!

Oder ich geh wieder zum Yoga, das gibts praktischerweise in nicht mal 3 Gehminuten bei uns.

Die passende Tasche, ob für Schuhe oder Matte hätte ich ja jetzt!

Nun aber zur Tasche:

Yogabag-nähen13

Hier siehst du den neuen Nähstreich von Kerstin kekokreativ!

Eine Yogabag. Die aber noch viel mehr kann, wenn du dir die Probenähergebnisse ansiehst! 

Yogabag-nähen4

Ich habe bei Karstadt den tollen blauen festen Baumwollstoff gefunden, der leicht glänzt, dazu den passenden Dreieck-Baumwollstoff. Sofort war mir klar: PINK!!! fehlt noch! Pink geht ja auch immer!

Yogabag-nähen5

Sieht retro aus!

Yogabag-nähen11

Ich mags!

Ist ja auch das wichtigste, findest du nicht? Und der erste Weg, die Taschen auch auszuführen!Yogabag-nähen16

Ich habe beide Varianten genäht: Reißverschluss und Tunnelzug.

Yogabag-nähen2

Den Reißverschluss habe ich allerdings über die ganze Länge eingenäht, da ich sonst die dicke Matte nicht in ihr neues Zuhause bekommen hätte. An der einen „Stirnseite“ habe ich eine offene Tasche eingenäht.

Yogabag-nähen11

Alle Nähte sind in pink und dreifach-kreuz-und-quer abgesteppt:Yogabag-nähen16

Bei der Tunnelzugvariante habe ich den Tunnelzug auch aus Gurtband genäht – Doofe Idee. Das Gurtband kann man natürlich nicht zusammenbinden, also die Tasche bleibt offen. Ist mir allerdings erst ein bzw. aufgefallen, als ich die Tasche mit den Schuhen drin zu machen wollte…

Yogabag-nähen3

Die Kordel habe ich im Supermarkt gefunden – passt wie ich finde sehr gut zum Retrodesign.

Yogabag-nähen15

Zum Glück habe ich noch ein Restchen von dem blauen Stoff. Daraus soll noch eine Tunnelzug-Variante genäht werden! Dieses Mal aber mit anderem Tunnelzug als Gurtband.

Pink blau werde ich aber treu bleiben!

I Like!

Viele Grüße,
Liese

Stoffe
Karstadt
Gurtband Alles für Selbermacher

Schnittmuster
YogaBag von kekoKreativ
Danke Kerstin, dass ich dabei sein durfte!

Verlinkt bei
rums, Taschen&Täschchen 

3 Gedanken zu „Sport ist Mord! Oder: Ein Motivations-YogaBag

  1. Deine Retro-YogaBag ist total klasse geworden. Ich hab jetzt erst gelesen, dass das mit dem Gurtband als Tunnelzug nicht so recht geklappt hat. Schade eigentlich. Es sieht nämlich super stimmig aus. Aber vielleicht findest du ja noch einen passenden pink-farbenen Stoff für die nächste Tasche :-)

    Danke, dass du so fleißig mitgenäht hast. Ich mag deine zwei Taschen total gerne. Blau und pink passen einfach super zusammen.

    LG,
    Kerstin

Kommentar verfassen