Hasenpost – Freebie für den Osterhasen oder die Ostermama

Die Hasen gab es schon vor zwei Jahren vor unserer Tür. Dort stehen sie auch dieses Jahr wieder. Die Eier dürfen nicht mehr vor die Tür, möchte sie jemand haben?

Die Vorlage gibt es hier nun nochmal, allerdings dieses Mal auf eine Tasche gebügelt.
Die Tasche hatte ich mal aufgehoben, kann man ja schließlich noch gebrauchen.

osterhasentasche Weiterlesen

Organisations-Freebies für den Haushalt

Heute gibts bei mir ein ungenähtes RUMS! Ich habe ein bisschen den Haushalt organisiert und strukturiert! Ich musste dabei an meine Geschwister nennen, die mich immer Monk nennen… Ich mag es eben aufgeräumt und sortiert… Und spätestens jetzt weis ich, warum auch Philipp alles dort hinräumt, wo es hingehört und wehe etwas liegt wo anders… Ob das noch ein paar Jährchen anhält?

Ordnung gibt es nun in der Küche, in der Speise und in der Hauswirtschaft. (Muss ich extra dazu sagen, dass weitere Bereiche folgen werden?)

orga-collage Weiterlesen

Adventskalender Tür 10 – Geschenkanhänger und mein Wunschzettel ans Christkind

Ich gehöre ja leider immer noch nicht zu denen, die einen Schneideplotter ihr eigen nennen dürfen. Aber ich gebe die Hoffnung nicht auf, es ist ja bald Weihnachten!

anhaenger-tags1

Ok, da wären noch ein paar mehr Sachen die ich mir zu Weihnachten wünsche.
Aber ich bin momentan nicht in der Position Weihnachtswünsche zu äußern.
Als Neu-Eigenheim-Besitzer (wohl besser Bewohner, der Kredit läuft noch eine Weile) und eher der Typ Lieber-Praktische-Geschenk-als-Irgendwas (letztes Jahr gab es eine voll tolle Küchenmaschine mit jeder Menge Zubehör, nur der Eismaschinenteil fehlt noch) ist meine Wunschliste eher kurz bis leer.

anhaenger-tags5

Aber träumen darf man ja wohl noch!
Ich träum da von
*** einem Schneideplotter (aber bitte dem großen)
*** einer Spiegelreflexkamera (meine Digitalkamera wird nächstes Jahr schon acht…)
*** mehr Zeit mit Mann und Kind
*** mehr Freizeit
*** 30h-Stunden-Tagen (oder mehr)
*** sich selbstreinigenden Fenstern
*** Möbeln, die nicht einstauben
*** eine Küche, die sich nach jeder Benutzung selbst saubermacht und nicht auf mich
wartet
*** Windeln, die immer bereitliegen
*** Windeln, die nach Rosen duften statt (nennen wir es lieber) unangenehm riechen
*** Nähsachen, die sich von selbst wieder aufräumen

anhaenger-tags3

Ich denke das reicht! Das muss reichen! Dann streng dich mal an Christkind! Zur Not musst du dich an den Weihnachtsmann, Santa Claus oder wie sie sonst noch alle heißen, wenden!

anhaenger-tags2

Generell sollte ich wohl noch anmerken, dass ich eher zur Gattung Grinch als zur Gattung Ich-liebe-Weihnachten gehöre.

anhaenger-tags4

Jetzt aber mal zu den Geschenkanhängern oder auf Neu-Deutsch „Gift-Tags“.
Man kann die (so wie ich) mit der Hand ausschneiden oder bestimmt auch plottern. (Daher auch der Plotter-Wunsch)
Geschenke bekommt man ja trotzdem gerne, und damit man auch das Geschenk an den richtigen Zu-Beschenkenden schenkt, sollte ein Anhänger mit Namen oder netten Worten nicht fehlen!
Schließlich gibt man sich ja so schon viel Mühe, erst mal DAS Geschenk zu finden und es nett einzupacken!

anhaenger-tags-6

 

geschenktags geschenktags2 geschenktags3

Einfach aufs Bild klicken, dann rechts klicken und speichern.
Oder alle auf einmal als pdf runterladen.

Ich wünsche viel Spaß beim Verschenken!

*Liese*

Philipps Wunschzettel 2014

Laaaaange haben wir überlegt.
Immer wieder wird man gefragt, was Philipp sich vom Christkind wünscht!

Dabei wünschen/brauchen wir doch gar nicht so viele Sachen!

Gemeinsam Zeit verbringen, spielen und Spaß haben, finde ich wichtiger als das 1000ste Auto, das 100ste Buch, Süßigkeiten ohne Ende (die er eh nicht alle bekommt), oder oder oder. Diese Liste ist lang!

Und bevor dann nur irgendwas kommt (weil man ja doch nicht mit leeren Händen kommen will), dann finde ich Gutscheine von der Drogerie für Windeln oder Feuchttücher doch sehr praktisch!

Der Platz für Zigmilliardenmillionen Spielsachen ist nun mal auch nicht da!
(Ja, auch nicht, wenn wir jetzt mehr Platz haben als vorher!)

Daher nun ein Wunschzettel:
wunschzettel

Und für alle anderen Kinder und „Kinder“ gibt es den Wunschzettel auch blanko:
wunschzettel2

Den Wunschzettel ausfüllen, bekleben (aus Katalogen ausschneiden und einkleben dauert bei uns noch ein bisschen) und dann an Mama oder Oma weitergeben.
Die leitet den Wunschzettel dann ans Christkind weiter!

Ich wünsche euch noch einen schöne Vorweihnachtszeit!
*Liese*