Auf der Suche nach den Sternen

oder: ich will einen Patchworkdecke mit Sternenstoffen!

Frau kann ja nie genug Projekte auf einmal haben….

Beim letzten aufräumen des heimischen Stoffbergs (ja, so muss ich es leider nennen, denn aus meinem Regal habe ich Stoffe genommen und was im Weg war, durfte davor liegen bleiben… Aber jetzt gibt es Kisten dafür!) sind mir meine „wenigen“ Stern-Stoffe in die Hände gefallen.

Es sind tatsächlich einige…

Und da ich die Patchworkdecken immer so toll finde, will ich auch so eine haben!

Also alle Sternenstoffe in eine kleine Kiste und aus Pappe ein Quadrat geschnitten und los gings.
Ein paar Quadrate habe ich schon:
zuschnitte-sterne

Das sind aber noch längst nicht alle Sternenstoffe.

Vier bis fünf habe ich noch, die ich noch schneiden muss.

Ich habe Sweat, Jersey, Fleece und Baumwolle genommen.
Und damit es nicht ganz so wild wird, gibt es auch ein paar uni Quadrate.
Generell soll aber alles in blau // grau // türkis bleiben.
Also in dem Farbspektrum wie zu sehen.

Ich möchte noch ein paar Quadrate sammeln, deshalb wird noch nichts vernäht!

Solltest du das ein oder andere Fitzelchen Sternenstoff für mich über haben, würde ich mich sehr, sehr, sehr, sehr freuen!

Ich arbeite dann mal an einem anderen Projekt weiter: Alles machen, was die nächsten Wochen erstmal nicht gehen wird, da Arm-Invalide…

Viele liebe Grüße,
Liese

Verlinkt bei sternenliebe

Probenäherei: Johannes von Fadenschatz

Jule von Fadenschatz hatte Anfang des Jahres einen Probenähaufruf gestartet, mit dem Ziel, feste Probenäher für ihr Team zu finden!

Ich hab mich gleich beworben! Und umso mehr gefreut, dass ich nähen durfte!

Es war ein Sommerblouson für kleine und große Jungs, und durch die „vielen“ Stoffteile schön wandlungsfähig und ideal auch für Reste, zumindest in den kleinen Größen ;)

sommerblouson_sterne Weiterlesen

Jasper von timtomdesign

Kennt ihr schon timtomdesign?!

Jane hat sich sozusagen auf jungstaugliche Schnitte spezialisiert!

Ich durfte bei ihr Jasper Gastprobenähen.

„Jasper ist ein gerade geschnittenes Raglanshirt. Der Schnitt umfasst die Einzelgrößen 50-152, das sollte die ersten 10 Jahre eines Kindes locker abdecken ;-) Es gibt lange Ärmel mit oder ohne Bündchen und kurze Ärmel, die entweder gesäumt oder mit Bündchen genäht werden können.
Der Schnitt ist konzipiert für kräftigere Kinder, und Kinder mit einer „normalen“ Figur, die eher lockere Shirts mögen. Im Ebook ist eine Maßtabelle enthalten, die die Größenauswahl erleichtern soll. Der Schnitt ist gleichermaßen für Jungs und Mädchen geeignet, aber nach der Tabelle für die Jungs gradiert und komplett gerade geschnitten, so dass der Schnitt für größere Mädels (pubertätsbedingt ;-)) nur eingeschränkt zu empfehlen ist – aber das kommt sicher auch auf die inividuelle Figur an. Der Halsausschnitt ist eher eng anliegend, unter dem Shirt kann ohne Probleme ein Body oder Unterhemd getragen werden, und es guckt trotzdem nix raus.“

jasper5jasper6jasper8jasper9 jasper12

Der Schnitt ist super flexibel, ratz fatz genäht, was mir ja wirklich wichtig ist, da ich immer gern gleich ein paar Teile nähe.
Die Passform ist optimal, die Ärmel normal lang und der Saum rutscht nicht ständig rum.
Ich habe ihn zuerst in Sweat genäht, und auch da passt der kleine Dickschädel durch!

Den Schnitt findet ihr bei etsy oder bei dawanda.
Bis zum 15.12 gilt noch der Einführungspreis von 5,00 €!

Also ab an die Nähmaschine!

 

Astronautenanzug play.time von leni pepunkt

Endlich darf ich es euch zeigen!

Der Wendespielanzug play.time von leni pepunkt!playtimeBei mir gab es natürlich eine Sternenversion ;)
Und da der Anzug ja zweiseitig getragen werden kann, auf der Außenseite sozusagen mit Raketen! Und siehe da: ein Astronautenanzug :D

Der Anzug war ratz fatz genäht!

Die Anleitung ist super, und auch seeeehr verständlich erklärt!

Es gibt ein paar super Tricks und Kniffe, die das Nähen um einiges erleichtern!

Die einzige Schwierigkeit war es, einen schönen Wendereißverschluss zu finden. Nach Rücksprache mit Yvonne habe ich aber einen normalen verwendet!
Das Reißverschluss einnähen war wohl auch die einzige Schwierigkeit.

playtime2playtime6playtime7playtime5playtime4playtime3playtime8

 

Mein „Problem“ dabei ist nur, dass man den Anzug fast komplett ausziehen muss zum Wickeln. Die nächste Version hat dann entweder einen längeren Reißverschluss oder bekommt Knöpfe im Schritt.

Was ja auch möglich wäre, sind Füße, eine andere Kapuze, Drachenzacken in der Kapuze,…

Was man aber nicht neu erfinden muss: Den Anzug gibt es auch in einer Sommerversion mit kurzen Armen und Beinen!

Der Anzug geht von 50/56 bis 158/164, fällt aber etwas größer aus, damit er mitwächst! Philipp bekam einen in 50/56 genäht, ist aber ja auch schon über 60cm groß!

Ein echter Hingucker sind die seitlichen Eingrifftaschen.

Wer schnell ist, bekommt heute sogar noch Rabatt! Also nix wie los!

 

Einen schönen Abend noch!

Die Liese

Yeah Boy Winterkombi

Guten Morgen!

Freitag! Das Wochenende steht vor der Tür!
Und was habt ihr so geplant?
Ich hab noch ein paar Sachen auf dem Nähtisch Esstisch liegen! ;)

Und außerdem haben wir am Sonntag Taufe!

Aber nun mein „Beitrag“ zu Yeah Boy von Hamburger Liebe. Ich hab mir die Farbkombi graphit/lime ausgesucht! Einfach weil die Farben so mega toll sind, und weil sie einfach mal was andres sind. Kein blau oder grün oder rot oder orange :)
Kombiniert habe ich die beiden Stoffe zu einem dunkel grauen Jersey bzw. Sweat.

Genäht habe ich eine Wendebindemütze nach dem Schnittmuster von klimperklein, einen Hoodie von Mathila, einen Hugo von Mathila und eine Pumpi von Mathila.
Folgen sollen dann noch ein passendes Schnullerband und ein Halstuch.

Ich muss sagen, wenn man die Sachen schon ein paar mal genäht hat, gehen die echt schnell von der Hand, ähh Nähmaschine :)

yeahboyyeahboy2yeahboy3yeahboy4yeahboy5yeahboy6yeahboy13yeahboy7yeahboy8yeahboy9yeahboy10yeahboy11yeahboy12yeahboy132yeahboy133

Und, was meint ihr?

Jetzt erst mal zu Freutag damit und gucken was ihr so gemacht habt!
Und nicht zu vergessen zu Sternenliebe!

Liebe Grüße,
Liese

Sonntag: By the Way Sunday #7

So, des Wochenende ist rum!
Es ist Sonntag!

999591_568093713257762_1547739965_n

Die Nacht alleine haben wir auch gut überstanden. Philipp hat wieder durchgeschlafen.Mittagessen und Kuscheleinheiten am Samstag und Sonntag bei Oma und Opa nicht zu vergessen.
Wir haben hier vieeel gekuschelt und Philipp ist gerade frisch aus der Wanne gestiegen gehoben worden. Gleich gibts Abendessen: Brotzeit! :D

Ich war aber auch fleißig.
Zwei Hoodies, die ich schon letzte Woche zugeschnitten hatte, hab ich Freitag und Samstag vernäht.

Hoodie von Mathila, wie könnte es anders sein ;)
hoodie
2hoodie_blauhoodie_orange2hoodie_orange1

 

 

Dann die Mütze Cosy von Petit et Jolie.
Der Stoff ist von Hamburger Liebe. Obwohl ich die größte Größe genäht habe, passt mir die Mütze nicht. Aber wegschmeissen ist nicht! Die Mütze geht an Tante Frieda!

2cosycosy1

 

Und dann gibts noch zwei kleine Mäppla. Das kleinere ist nach der Originalvorlage vom Himbeerkamel, das größere, hab ich vergrößert und von der Form etwas abgeändert.
Farblich passen beide zur Schultasche:
maeppla1maeppla2

 

Außerdem hab ich schon wieder einiges im Kopf und zugeschnitten, davon sehr ihr dann was die Tage.

Außerdem hab ich euch was für Weihnachten vorbereitet! ;)

Also schaut wieder vorbei!

Einen schönen Sonntagabend noch!

Frisch aus der Nähmaschine

Stars  sterne2sterne3

Diese Kombi nach den Schnitten von Mathila sind gerade frisch aus der Nähmaschine gekommen :) Die Fäden glühen sozusagen noch.

Hugo und Pumpi sind in Größe 56, passen aber durch die Bündchen sogar noch ein bisschen länger :)
Denn wie man sehen kann, kann dort unser Phil noch ein bisschen reinwachsen.

Den tollen Stoff, ein Doubleface Jersey (natürlich mit Sternen) von Lillestoff habe ich von Doris: Die schöne Welt von Ruckn VanBerch aus Goldkronach. Gesehen und gekauft! Leider ist der Stoff schon so gut wie aufgebraucht.

Liebe Grüße, Liese

EDIT: Voll vergessen, heute ist Dienstag! Also ab damit zu Creadienstag!

Freutag #23 ähm halt Freutag #1

Sooo, und weils so schön ist, sich die Sachen anderer anzuschauen und zu verlinken ;) gibt es auch den Freutag.

Jeden Frei.. nein … Freutag könnt ihr hier euer ganz persönliches, kleines Glück an diesem Tag (der letzten Woche, dem kommenden Wochenende…) verlinken. Egal ob selbst genäht, selbst erlebt, selbst bekommen, selbst verschenkt… was euch halt glücklich gemacht hat und euch lächelnd ins Wochenende entlässt!

Mein allererster und hoffentlich nicht letzter Freutag-Beitrag ist eine Jeans (natürlich die aus meiner toSEWlist). Der Schnitt ist aus der Ottobre 4/2012 in Größe 62. Also demnächst passt die Hose erst so richtig, aber lieber zu groß als zu klein, reinwachsen kann unser Phil ja immer!
Ich hab nur einen Stoffrest genommen, aber ich finde der passt super dazu, und weil ich ja auf Sterne stehe, müssen die auch hier dabei sein! :)
Wie bei den meisten Ottobre Anleitungen stehe ich nach dem ersten Durchlesen auf dem Schlauch Faden, aber wenn man ein bisschen mitdenkt, und zur Not auch mal ausprobiert, klappt es meist ganz gut, und ein bisschen künstlerische Freiheit darf ruhig sein. Vor allem bei selbstgenähten Sachen! :)

jeans_sterne2jeans_sterne2

So, ich mach uns dann mal fertig. Phil geht zur Oma, ich zur Rückbildungsgymnastik, danach noch ein Käffchen bei der Oma/Mama, dann ab nach Hause, hoffen das der restliche Stoff und das Schrägband kommen und ich meine Schnabelina Bag nähen kann, denn in zwei Wochen fängt auch für mich die Schule an!
Außerdem liegen hier ja noch ein paar toSEWlist-Dinge :)
Und dann gehts natürlich raus spazieren! Soll ja schön werden!
Und neue Inspiration kann man ja immer brauchen!

Bis dahin, Liese

Edit: Und weil ich grad dran gedacht hab, geht die Jeans auch zu Made4BOYS